} Restaurierung von herausragenden Kunstwerken in öffentlichen Sammlungen

Seit ihrer Gründung fördert die Ernst von Siemens Kunststiftung Restaurierungen, inzwischen über 350, teils sehr aufwendige Projekte.
In den ersten Jahrzehnten der Tätigkeit konnten im Rahmen des "Ernst von Siemens Kunstfonds" auch Maßnahmen der Denkmalpflege gefördert werden, wie etwa die Restaurierung des Münchner Cuvilliertheaters. Dies ist heute nicht mehr möglich. Entsprechende Projekte, wie die Arbeiten an den berühmten Naumburger Westchorfenstern, sind nur durch Mittel von Mäzenen möglich, die über die Kunststiftung ausgereicht werden.

Zwischen 2014 und 2018 war die Kunststiftung Partner von KUNST AUF LAGER, einer Initiative von 14 Förderern zur Erschließung und zum Erhalt von Museumsdepots.

 

Corona-Förderlinie

Von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind freiberufliche Restaurator*innen in besonderem Maße betroffen: Geplante Restaurierungsprojekte werden nicht mehr vergeben. Für diese Berufsgruppe hat die EvSK eine neue Förderlinie aufgelegt.

} mehr