Restaurierung des Gemäldes "Vor dem Theater" von Wenzel Hablik

Kreismuseum Prinzeßhof

Der 1881 in Böhmen geborene Wenzel Hablik (1881-1934) studierte u.a. an der Wiener Kunstgewerbeschule (1902-05) und an der Prager Kunstakademie (1905-07), wo er sich in verschiedenen Gattungen ausprobierte. Zeit seines Lebens wird Hablik sich auf verschiedenen künstlerischen Feldern betätigen: Von beeindruckender Vielfalt sind seine Werke auf den Gebieten der Malerei, Zeichnung, Buchkunst und des Kunsthandwerks. Habliks expressionistischer Stil zeichnet sich durch eine farbenreiche, geometrische Formenwelt aus, die von mineralogischen Formen inspiriert ist.

Das Gemälde „Vor dem Theater“ (um 1900/10) zeigt eine Abendszene vor einem Opernhaus oder einem Theater. Im Bildvordergrund rechts steht eine Kutsche, auf dessen Bock ein Kutscher sitzt. Links befindet sich eine undefinierbare Gruppe von Besuchern in langen, bunten Mänteln, die in das Gebäude strömen. Der Blick des Betrachters fällt durch zwei große Rundbögen in den Innenraum. Das Innere ist hell erleuchtet und steht im Kontrast zu den dunklen satten Farben des Abends vor dem Gebäude. Auffällig ist, dass der Pinselstrich jede harte Kante vermeidet und Personen sowie Objekte sich aus unruhigen Wellenlinien zusammensetzen. Dieser Stil hebt sich von dem späteren Habliks ab und kann mit Blick auf datierte Werke in die Zeit um 1900 bis 1910 angesetzt werden. In dieser Phase standen die Arbeiten der Stilrichtung des Symbolismus nahe und zeigen Einflüsse des norwegischen Malers Edvard Munch (1863-1944).

Das Kreismuseum Prinzeßhof in Itzehoe widmet sich der Geschichte und Kultur des Kreises Steinburg in Schleswig-Holstein. Untergebracht im ältesten Profanbau der Stadt, dem sogenannten Prinzeßhof aus den 1560er Jahren, wird das Palais derzeit umfassend energetisch saniert. Im Rahmen dieser Maßnahmen wird auch die Dauerausstellung grundlegend überarbeitet, um den BesucherInnen ein modernes und familienfreundliches Museum zu präsentieren. Das in einem stark restaurierungsbedürftigen Zustand befindliche Ölgemälde war nicht signiert, konnte jedoch mit Hilfe der Stilkritik dem Künstler zugeschrieben werden.

Abbildung:
Wenzel Hablik
Vor dem Theater (um 1900/1910)
Ölgemälde
92,5 x 92,5 cm
© Kreismuseum Prinzeßhof
Fotograf: Volker Hoffmann, Neumünster

 

Ein Projekt der Corona-Förderlinie für Selbständige in Museen und Sammlungen

Ernst von Siemens Kunststiftung Corona Förderlinie