Restaurierung der Skulptur „Heiliger Wolfgang" von Michel Erhart, um 1475

Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg

Kleinfigur aus Holz geschnitzt. Der Heilige trägt Bischofstracht, auf den Händen ein Kirchenmodell. Die kleine Figur des hl. Wolfgang wurde 1971 als eine Arbeit des bedeutenden Ulmer Bildschnitzers Michel Erhart erkannt. Das Raffinement der Formfindung sowie die Feinheit der handwerklichen Ausführung sind gegenwärtig zum einen durch Substanzverluste als Folge eines frühen Brandschadens, zum anderen durch die fleckige, stark verunklärend wirkende Fassung beeinträchtigt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Abbildungen:
1 Michel Erhart, Heiliger Wolfgang, um 1475, Holz
2 Prof. Dr. Daniel Hess, Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums
© Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

»Eine großartige Aktion: schnell, unbürokratisch und äußerst hilfreich. Vielen herzlichen Dank!«

Prof. Dr. Daniel Hess, Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums

Ein Projekt der Corona-Förderlinie für Selbständige in Museen und Sammlungen

Ernst von Siemens Kunststiftung Corona Förderlinie