Correggio, Die Madonna des heiligen Sebastian, um 1524

Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Die Gemäldegalerie Alte Meister besitzt vier große Altartafeln von Correggio (eigentlich Antonio Allegri (um 1489 – 1534)). Neben seinem wohl bekanntesten Altargemälde, der „Heiligen Nacht“, befindet sich mit der „Madonna des heiligen Franziskus“ auch das frühste dokumentierte Altargemälde des Künstlers in der Dresdner Sammlung. Zudem besitzt die Galerie, die „Madonna des heiligen Sebastian“ und die „Madonna des heiligen Georg“, zwei Altäre, die in den 1520er Jahren für Bruderschaften in Modena entstanden sind. Alle vier Tafeln wurden 1746 unter August III. aus der herzoglichen Galerie in Modena für die Dresdner Sammlung erworben und sind seitdem ein Höhepunkt der Sammlung. Der Erhaltungszustand der Tafeln ist sehr unterschiedlich. Besonders konservierungs- und restaurierungsbedürftig ist die „Madonna des heiligen Sebastian“. Das Gemälde entstand um 1524 für die Bruderschaft des heiligen Sebastian in Modena, deren Patron links im Bild erscheint. Bereits 1584, also rund fünfzig Jahre nach der Entstehung des Bildes, gibt es Berichte über dessen schlechten Erhaltungszustand. In den folgenden Jahrhunderten waren mehrfach Eingriffe und Bearbeitungen an Malschicht und Bildträger nötig. Bedingt durch die bewegte Objektgeschichte mit Aufenthalten an verschiedenen Stationen, traten wiederholt Schäden und Verluste auf.
Die ursprüngliche Farbigkeit lässt sich heute noch durch den Vergleich mit Kopien nach dem Bild erahnen. Die Nuancen im Inkarnat der Figuren, das kräftige Kolorit der Gewänder sowie die unterschiedliche Tonalität der Wolken und Glorie sind nicht mehr wahrnehmbar. Im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojekts werden nun Untersuchungen zur Ermittlung der Herstellungs- und Maltechnik sowie des Erhaltungszustands durchgeführt. In einer anschließenden Restaurierung soll das Bild konserviert und restauriert werden, um so seine zukünftige Erhaltung zu sichern sowie eine Annäherung an seinen ursprünglichen Zustand zu erreichen.

Elisabeth Schlesinger

 

1 Zustand vor der Restaurierung
Correggio, Die Madonna des heiligen Sebastian, um 1524, Öl auf Pappelholz, 265 x 161 cm, Gal.-Nr. 151, Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
2-3 Während der Restaurierung