Renaissance in Franken. Hans von Kulmbach und die Kunst um Dürer

01.08.2022–30.10.2022

Fränkische Galerie Rosenberg, Kronach

„Renaissance in Franken. Hans von Kulmbach und die Kunst um Dürer“ wird anlässlich des 500. Todestag des in Nürnberg wirkenden Malers Hans von Kulmbach in der Fränkischen Galerie in Kronach gezeigt. Dieser war zu Lebzeiten neben Albrecht Dürer der bedeutendste Maler der fränkischen Metropole, hat bis heute aber kaum mehr als lokale Bekanntheit erlangt. Vorherige Ausstellungen zeigten bereits Erlanger Handzeichnungen und nun sollen Erlanger Renaissancezeichnungen im Zentrum stehen. Ausgestellt werden die Blätter Hans von Kulmbachs, aber auch seiner Nürnberger Kollegen, darunter Hans Baldung Grien oder Hans Schäufelin. Der begleitende Ausstellungskatalog soll das schon lange überfällige Standardwerk zu dem Künstler Hans von Kulmbach werden.

Abbildung: © BNM, Foto: Matthias Weniger

} zurück