Johann Baptist Kirner: Erzähltes Leben

27.11.2021–27.03.2022

Augustinermuseum, Städtische Museen Freiburg

Welche Zukunft prophezeit die Kartenlegerin wohl ihrer Kundschaft? Wer gewinnt bei der Preisverleihung des Landwirtschaftlichen Vereins? Werden die Gebete der Bauernfamilie erhört und wird der Großherzog bei der Jagd erfolgreich sein? Die Gemälde von Johann Baptist Kirner (1806–1866) sind so lebendig, dass man das Lachen der spielenden Kinder, das Weinen des Hirten und das Klirren der Gläser förmlich zu hören scheint.

Sie erzählen vom Alltag im Schwarzwald und in Italien. Seine Karikaturen zeigen Künstlerkollegen in München, Karlsruhe und Rom. Die Ausstellung ist die erste umfassende Werkschau des einst berühmten badischen Hofmalers aus Furtwangen, der zu Unrecht in Vergessenheit geriet.

In der Ausstellung finden Sie zwei Werke von J.B. Kirner, die im Rahmen der Corona-Förderlinie restauriert wurden. Hier klicken für weitere Informationen darüber.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie } hier.

Abbildung:

Das Plakat für die Ausstellung "Johann Baptist Kirner: Erzähltes Leben", Augustinermuseum, Freiburg

} zurück