Bestandskatalog der Gemälde des 19. Jahrhunderts

Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie

Die Alte Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen zur Kunst des 19. Jahrhunderts, im ganzen rund 2.000 Gemälde. Das ist weit mehr, als in Sonder- oder Dauerausstellungen gezeigt werden kann. In der Tat finden in den Ausstellungsräumen der Alten Nationalgalerie nur etwa ein Fünftel aller Gemälde Platz. Die restlichen 80 % der Sammlung werden in Depots verwahrt. Um der Öffentlichkeit die ganze Sammlung als Bilderspeicher des 19. Jahrhunderts zugänglich zu machen und möglichst reich an Informationen zu erschließen, werden jetzt alle Gemälde in einem wissenschaftlich bearbeiteten, reich bebilderten Bestandskatalog erfasst.