SHOWCASE – Künstlerbücher aus der Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek

20.09.2017 – 07.01.2018

Bayerische Staatsbibliothek München

Das Buch als eigenständiges Kunstwerk würdigt die Ausstellung „SHOWCASE – Künstlerbücher aus der Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek“. Mit ausgewählten Werken von Pablo Picasso bis Anselm Kiefer bietet die Bayerische Staatsbibliothek einen Einblick in ihre einzigartige Künstlerbuchsammlung von insgesamt 14.000 Objekten.
Wie unterschiedlich Künstler mit dem Buch als ästhetische Ausdrucksform umgehen wird anhand der verschiedenen Positionen deutlich: Von den Avantgardisten des 20. Jahrhunderts bis hin zu Fluxus und den konzeptuellen Künstlerbüchern der 1960/70er Jahre sowie durch zahlreiche zeitgenössische Werke von Marina Abromovic oder Chuck Close wird die Bandbreite und Aktualität des Künstlerbuchs gezeigt. Neben Büchern haben auch Leporellos, Mappenwerke und Schallplattencover als Ausdrucksmittel fungiert, nicht zuletzt um auf gesellschaftspolitische Themen aufmerksam zu machen. Der begleitende Ausstellungskatalog beleuchtet die Hintergründe dieser vielfältigen Künstlerbücher.

} zurück